DIE JUGENDFEUERWEHR FREREN!

Nachwuchsgewinnung mit SPASSFAKTOR

 

Die Idee brodelte schon länger - 2016 erfolgte die gemeinsame Umsetzung.

 

Mädchen und Jungen ab 12 Jahren haben die Möglichkeit, Feuerwehrluft zu schnuppern!

 

Neben Feuerwehrtechnik, also z. B. Fahrzeuge und Ausrüstung, beschäftigen wir uns mit Sport, Spiel und SPASS! Wie vielfältig die Aktivitäten von Jugendfeuerwehren sind, könnt ihr auch dem rechts angeführten Imagevideo der Niedersächsischen Jugendfeuerwehren entnehmen.

Voraussetzungen:

 

Mindestalter: 12 Jahre

Mitmachen können Mädchen und Jungen

 

Dienstabende: jeden 1. und 3. Montag im Monat von 17:45 - 19:15 Uhr.

(In Einzelfällen und nach vorheriger Bekanntgabe können vereinzelt Zusatztermine hinzukommen. Bsp.: Ausflüge, gemeinsame Aktionen mit den aktiven Kameraden.)

 

Wichtige Bemerkung:

Aus Kapazitätsgründen (räumlich wie personell), müssen wir aktuell mit Wartelisten und Nachrückplätzen arbeiten.

 

Bei Interesse einfach das nebenstehende Formular ausdrucken, ausfüllen und einwerfen bei:

 

Robert Menke, Händelweg 1 (Jugendfeuerwehrwart)

oder

Philipp Lambers, Tulpenweg 8 (stellv. Jugendfeuerwehrwart)

(jeweils in 49832 Freren)

 

... oder einfach per Mail an jf@feuerwehr-freren.de

Hier geht es direkt zum Aufnahmegesuch:

+++ DIE JUGENDFEUERWEHR FREREN IN BILDERN ...statt vieler Worte +++

29.07.2017 / Jugendfeuerwehr Freren

5 Neuaufnahmen

Eine tolle Truppe ist die Jugendfeuerwehr Freren bereits. Nicht einmal ein Jahr nach der Gründung kommen nun weitere 5 Neuzugänge dazu. Darüber freute sich Ortsbrandmeister Heinrich Lambers, der die Jugendlichen anlässlich des Sommerfestes nun offiziell per Handschlag aufnahm. Er lobte zudem die tolle Arbeit von Jugendfeuerwehrwart Robert Menke sowie des gesamten Betreuerteams.

 

Die Samtgemeinde Freren ist froh über die hervorragende Jugendarbeit, die darüber hinaus auch in den Feuerwehren Beesten und Messingen geleistet wird!

Text: www.freren.de

21.08.2016 / Die 26. Jugendfeuerwehr im Kreis Emsland !

Viel los bei der Gründungsfeier der Jugendfeuerwehr Freren

 

Gestartet wurde mit einer Floriansmesse in der St. Vitus Kirche zu Freren. Viele Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr aber auch aus der Einsatzabteilung gestalteten diese Messe mit, in der auch der offizielle Wimpel geweiht wurde. Nach einem Grillimbiss wurde die Jugendfeuerwehr Freren in einem offiziellen Festakt gegründet. Trotz wechselhaften Wetters war auch der darauffolgende Familiennachmittag sehr gut besucht.

 

Bericht noz

(öffnet in neuem Fenster)